Slice 1 Slice 1 Slice 1

S-Magazin Nr.4: New Codes

Foto:

S-Magazin Nr.4: New Codes

Autor: Johannes Erler / Kategorie: Allgemein / 9. Oktober 2018

In dieser Woche liegt der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL wieder das S-Magazin bei, das EST zum vierten Mal artdirektionell betreut. Diese Ausgabe steht unter dem Motto »New Codes« (Wie Mode und Stil den Weg in eine offenere Gesellschaft weisen). Und für die Modeproduktion fotografierte Peter Kaaden vier ungewöhnliche Models in aktueller Mode.

Gleich auf dem Cover ist Leni Bolt zu sehen. Leni bezeichnet sich als geschlechtlich binär und möchte weder eindeutig als Frau noch als Mann gelten. Die Frage, mit welchem Geschlecht Leni geboren wurde, ist gleichermaßen unwichtig, wie eben doch irritierend. Zumindest für den Leser, der Leni per E-Mail als »Frau mit Windel« beschimpfte und auch ansonsten nicht so richtig klar kam mit diesem merkwürdig unklaren Cover. Ich finde das Foto großartig. Eine moderne Ikone der Queerness in einer Zeit, die sich leider zunehmend wieder schwerer tut mit solcher Art Unklarheit

Die anderen Models waren: Anna, die schon über 70 ist, was man auch sieht. Die früher schon Model war, dann als Lehrerin gearbeitet hat und zuletzt wieder häufig als Model gebucht wird.

Celine, die etwas üppiger ist, als das normale Durchschnittsmodel auf den Laufstegen.

Und Mario, der mit einem zu kurzen Bein geboren wurde und eine Prothese mit einem Kunstfuß trägt.

Peter Kaaden hat die vier unglaublich gut, schön und sexy eingefangen. Und in einem Text zum Shoot im Magazin berichten alle von ihren Erfahrungen in der gar nicht mal so glamourösen Welt der Mode – und wie sie aber eben zunehmend gefragter wurden in den vergangenen Jahren, weil sich was tut. New Codes eben.

Hier noch ein paar Fotos. Vielen Dank, lieber Peter, vielen Dank an Anna, Celine, Leni und Mario und vielen Dank auch an Bianca Lang, die Cehfredakteurin von S., die diesen tollen Cast zusammengestellt hat.